mw15KULTUR veranstaltet Konzerte, Lesungen, Vorträge, Talkshows oder auch Vernissagen im eigenen repräsentativen Foyer. Viele der Veranstaltungen werden organisiert von dem ortsansässigen Künstler Erwin Hilbert und unterstützt von der Friedrich Vorwerk Stiftung, sowie weiteren Sponsoren.

Anstehende Events im medienwerk15

Live Konzert
Hannes Bauer, das Orchester Gnadenlos und FUNKSPRUCH

ACHTUNG! Verschoben auf 2019 – Weitere Infos folgen.

HANNES BAUER und sein ORCHESTER GNADENLOS tourten auch in diesem Jahr wieder mit Volldampf durch die deutschen Lande. Als Vorband begrüßen wir wieder unsere Tostedter Band “Funkspruch”.

Vergangene Events im medienwerk15

Dr. Norbert Aust
Vortrag “Homöopathie: Lehre, Überzeugung, Evidenz”

Mittwoch, 11.04.2018, 19:30 Uhr

Die Homöopathie ist ein stark umstrittenes Thema. Manche sehen darin eine Therapieform, die der konventionellen Medizin ebenbürtig, wenn nicht gar überlegen ist. Andere sehen darin eine
Heilslehre, die aus einer vorwissenschaftlichen Zeit stammt und deren Grundlagen im Licht moderner Wissenschaften nicht haltbar sind, wie in diesem Vortrag dargestellt werden soll.
Die Grundzüge der homöopathischen Lehre kommen ebenso zur Sprache wie die Frage, woraus homöopathische Präparate bestehen und dass es keine Erklärung gibt, wie sie wirken könnten.
Demgegenüber ist gut erklärbar, warum viele Menschen zu der Überzeugung gelangen, die Homöopathie sei wirksam – und dass dies im Widerspruch zu den vorliegenden wissenschaftlichen
Nachweisen steht.

Der Vortragende Dr. Norbert Aust ist einer der profilierteren Homöopathiekritiker in Deutschland, dessen Stellungnahmen und Diskussionsbeiträge auch bei Homöopathen und Medizinern Beachtung finden.

Sponsoren: Udo Lindenberg, Friedrich-Vorwerk Stiftung, druckstudio.de

Vernissage & Daueraustellung
Erwin Hilbert-“ICH DENKE BUNT!”

Freitag, 09.03.2018, 19:30 Uhr
Laudatio: Peter Ludolf

 

„Ich male nicht, um zu verkaufen – ich male, um zu beglücken!“ Das ist das Motto des
Tostedter Kunstmalers Erwin Hilbert. Wenn er zu Pinsel und Farbe greift, wird er zuerst immer selbst überrascht. So erlebt er die Entstehungsprozesse seiner Kunst im Königsmoorer Atelier „My ART!“

In der Stille und Weite des Moores sind viele seiner neuen Werke entstanden. Unter anderem auch der Zyklus: „DIE Sieben TODSÜNDEN!“

Farbenfroh und zum Teil provozierend denkt er malend und steigt dabei auch schon mal in die Abgründe des Menschseins hinab. Seine Bilder führen den Betrachter aber auch zu den Sonnenseiten des Lebens zurück. Bilder, die zum Nach- und Umdenken lebensfroh anregen. Witzelnd und immer liebevoll auf dem Punkt ist sein autodidakter und weit von jeglicher Kunstakademie entfernter, jedoch stets belebender Strich.

Pünktlich zur Ausstellung erscheint auch sein neues und hochwertiges Kunstbuch aus der Buchmanufaktur Ralf Vahlsing.

Udo Lindenberg, den Hilbert bei dessen ersten Gehversuchen in der lindischen Malerei anregend begleitete, hat darin das Grußwort zur Ausstellung geschrieben. Ein weiterer Höhepunkt der Vernissage: Deutschlands bekanntester Schrotthändler Peter Ludolf wird live vor Ort sein und die Laudatio halten. Hilbert schätzt Peter‘s grundehrliche Art der Betrachtung und ist sehr gespannt auf das Ludolfsche Denken.

Neben dem obengenannten Zyklus hat der Maler aber auch Themen aus dem Struwelpeter und weitere Überraschungen für Herz und Auge im Gepäck. Die Bilder wurden mit experimentellen Mischtechniken auf Leinwand und Fotopapier gefertigt. Immer wieder leuchtet der erfrischende Minimalismus auf und regt zum Staunen an.

Musikalisch bereichert wird die eintrittsfreie Vernissage von der israelischen Cellistin „ILLAY“ aus Berlin. Erwin Hilbert dankt besonders der Irene und Friedrich Vorwerkstiftung. Durch deren großherziges Sponsoring wurde bereits vieles in seiner Kunst- und Kulturarbeit möglich. Ebenso dem Medienwerk, Peter Müller für die Bewirtung und Anke Kressin vom Futterhaus.
„DENKE IN FARBE!“ wird anschließend als Dauerausstellung, Mo. – Fr. 9.00 – 17.00 Uhr, im Medienwerk 15, Friedrich-Vorwerk-Straße 15, kostenlos zu sehen sein.
Persönliche Führungen, auch für Schulen und Konfirmanden, sind unter Tel. 0151 – 230 513 58 mit Erwin Hilbert nach Absprache möglich.

Live Konzert
Rockpower im Medienwerk 15
Kieran Hilbert
Funkspruch
Jesters

Samstag, 20.01.2018, 20.00 Uhr

Freut euch auf ein prall gefülltes Abendprogramm in Tostedt.  Wir freuen uns diese drei genialen Bands begrüßen zu dürfen.

KIERAN HILBERT & FRIENDS new taste of blues

KIRI wie er liebevoll von seinen Freunden und Fans gerufen wird rockte mit 13 Jahren bereits den Hamburger KIEZ. Seine Eltern gaben ihm den Namen Kieran, benannt nach Kieran White von STEAMHAMMER (Juniors Wailing).
Begegnungen mit Johnny Winter, Stevie Ray Vaughen wurden zu einflussreichen Begegnungen.
Als Udo Lindenberg Kieran Gitarre spielen sah und hörte, damals im Bierdorf Pöseldorf, nahm er ihn sogleich mit auf die legendäre Feuerlandrevue. Bei den Proben im Schillertheater sagte Udos Tourneepartner FRITZ RAU „Kiri, du wirst der deutsche Clapton!” Kiri ist bis heute Musiker des Panikorchesters.

Musik ist für Ihn Kunst und Herzensangelegenheit. 2016 rief Udo Kiri an und bat ihn einige Solos auf seiner Platte STÄRKER ALS DIE ZEIT ein zu spielen. 2017 schenkt Udo Kiri seine Gitarre, eine „Blue Paisley Telecaster Custom Shop“ in blau. Er nennt sie liebevoll BLUDO. Mit dieser Gitarre und seiner neuen Band, Kieran Hilbert & Friends aus Münster macht er sich 2018 auf den Weg nach Memphis Tennessee. Kiri & Freunde werden dort Songs in den Sun Records Studios aufnehmen.

 

FUNKSPRUCH

Rockmusik!  Funkspruch aus Tostedt machen genau das.  Und haltet Euch fest, die Jungs standen beim SPH Bandcontest im Finale! Dieser Bandcontest ist der größte in Deutschland und genau dort standen sie mit zehn weiteren Bands im Finale. Mit melodischen Riffs, deutschen Texten und guter Laune geht die Musik direkt ins Ohr!

 

Jesters – verrückt, authentisch, powervoll, extravagant, back in black!

Eine Mischung aus vier jungen Frauen, bringt den guten alten Rock n’ Roll zurück auf die Bühne.
Begleitet mit Irrsinn, purer Begeisterung und dem Drang ihre Leidenschaft zu präsentieren, schmeißen sie sich ordentlich ins Zeug.

Live Konzert 
NERVLING

Freitag, 17.11.2017, 20.00 Uhr

Nach einem sehr erfolgreichen Gastspiel in der Talkshow “Hilbert trifft Dr. Gregor Gysi”, tritt das Duo Nervling -das sind die Sängerin Moira Serfling und der Gitarrist Tom Baetzel- mit einem vollen Abendprogramm erneut in Tostedt auf. Die beiden habe eine 15-Monatige Welttour hinter sich und werden mit Witz, Charme und Musik keine Wünsche offen lassen. Ein wahrer Genuss!

Vortrag / Ausstellung
Hermann Hesse in Wort und Bild!
Dr. Volker Michels  Hesse-Herausgeber


Freitag, 3.11.2017, 20.00 Uhr

An diesem Abend wird Dr. Volker Michels, Herausgeber der 20bändigen Ausgabe der “Sämtlichen Werke” von Hermann Hesse, seiner Briefe und Aquarelle unter dem Titel “Auf den Einzelnen kommt es an”, zur Aktualität von Hermann Hesse, im Rahmen einer Hermann Hesse Bilderausstellung im Tostedter Medienwerk 15, einen Vortrag halten.
Es werden zahlreiche Bilder, und einige Exponate des Dichters Hesse zu sehen sein.

Der Künstler Bernd Lehmann wird an diesem Abend mit seiner großflächigen Kunst – Mal & Druckaktion den Abend bereichern. Erwin Hilbert lädt zu einem anschließendem Talk.

Der Eintritt ist frei und wird von der Irene und Friedrich Vorwerk-Stiftung unterstützt.

Talkshow 
Hilbert trifft Dr. Gregor Gysi 2.0

Samstag, 28.10.2017, 20:00 Uhr

Nachdem die Talkshow “Hilbert trifft Dr. Gregor Gysi” im Oktober 2016 ein Volltreffer im ausverkauften medienwerk15 war, und viele Besucher leider keine Karten mehr bekamen, wollen wir die Reihe “Hilbert trifft … “ im Wahljahr 2017 wie versprochen fortsetzen. Diesmal wird die “Bürgersprechstunde!” ausgeweitet.

Außerdem zu Gast: Diana Kinnert, CDU
Cool, progressiv, internetaffin – Diana Kinnert ist das junge, attraktive Gesicht des modernen Konservativismus. Die gebürtige Wuppertalerin, Tochter einer philippinischen Mutter und eines schlesischen Vaters, gehört weltweit zu den 200 einflussreichsten jungen Menschen unter 30 und ist Botschafterin der Stiftung für die Rechte zukünftiger Generationen. Mit Basecap, Bomberjacke und Jesus-Tattoo entspricht die 26-jährige Studentin, die ihre Nächte am liebsten in angesagten Techno-Clubs verbringt und sich für die Ehe für alle stark macht, doch so gar nicht dem gängigen Klischee einer jungen Christdemokratin.

Seit April 2015 hat sie im Stab des Vizepräsidenten des Deutschen Bundestages Peter Hintze MdB (CDU) in Berlin gearbeitet; seit Juli 2015 hat sie sein Abgeordnetenbüro geleitet. Diana Kinnert hat ihr neues Buch: “Für die Zukunft seh ich schwarz!” im Gepäck.

Musik: NERVLING
Der Künstler Bernd Lehmann wird an diesem Abend mit seiner großflächigen Kunstaktion den Abend bereichern

Der Erlös geht wieder einer sozialen Sache zu! Wir freuen uns über Ihr Interesse.

Photoausstellung “ÜBERGÄNGE”
Sandro R. Cresentini, Architekturphotograph

Ausstellung von Anfang Mai bis Ende Juli 2017
Mo.-Fr. 8-17 Uhr

ÜBERGÄNGE
Randschauplätze der Architektur-Photographie.

Photographie ist das ausdrucksstärkste Medium für die Architekturdokumentation. Was die Photographien zeigen und vor allem wie sie es zeigen, beeinflusst unsere Wahrnehmung und Meinung.

Zu selten jedoch gelingt uns ein Blick in das Entstehen dieser Monumente heutiger Baukunst. Diesem Zauber des Werdens, der Sichtbarmachung der Ästhetik des Unfertigen gilt der Fokus dieser Bildreihe.

Das Objekt in seiner Entstehung erleben, erfahren und entdecken. Die Randschauplätze der Architekturphotographie zum Erlebnis machen!

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Live Konzert 
Ulrich Ellison & the Tribe aus Texas

Samstag, 20.05.2017, 20:00 Uhr
Veranstaltung wurde verlegt auf den  F.U.N. -Markt in Tostedt  (Am Sande)

Als mittlerweile einer der bekanntesten Gitarristen im “Live Music Capitol Of The World” Austin TX, bekam Ulrich Ellison 2016 den Austin Music Award für “Austin’s Best Guitarist” verliehen – eine Auszeichnung, die bereits auch Stevie Ray Vaughn, Eric Johnson und Gary Clark Jr. zuteil wurde.

Ellison hat sich mit seinen 6.ten Studiorelease “America” (Tonetribe Music) endgültig in die Oberliga der internationalen Gitarrenszene gespielt. Davon kann man sich auf der “American Road Dog” Tour 2017 überzeugen!

Der Eintritt ist frei

Die Veranstaltung wird von der Irene & Friedrich Vorwerkstiftung gesponsert.

Live Konzert 
Sarah Lesch

Samstag, 22.04.2017, 20:00 Uhr

Der Grundton der Songs ist in der Mehrzahl zwar lässig bis sonnig, doch bei genauerem Hinhören entdeckt man nicht selten einen hemdsärmeligen Sarkasmus. Keine Frage: Sarah Lesch ist eine Liedermacherin, die verbal hinlangen kann: Ihre Lieder handeln von Liebe, Leichtigkeit und Friedensfrikadellen, aber auch von Heuchelei, Ausbeutung und Ignoranz.

Vernissage 
Prof. Gene Paul Kleinefeld

Freitag, 10.03.2017, 19:30 Uhr

Das medienwerk 15 eröffnet die Ausstellung “IMAGINE” mit Werken des international bekannten Kunstmalers Prof. Gene Paul Kleinefeld.

Seit Mitte der 1970er Jahre gehört er zu den bedeutendsten Mitbegründern des aufkommenden Fotorealismus’ in den USA Darüber hinaus ist er bekannt für seine ausdrucksstarken, farbgewaltigen Werke, die er in den verschiedensten Ölmaltechniken anlegt und oft Motiven der Mythologie entnimmt.

Kleinefeld studierte an der renommierten New York Academy of Art (NYAA) und an der Freien Kunstakademie in Zürich bei Prof. Carl Rothermund und absolvierte die Meisterklasse der “Malerei der neuen Prächtigkeit”.

Er ist weltweit in zahlreichen Galerien vertreten. Der Deutsch-Amerikaner lebt heute in der Nähe von Hamburg.”

Ausstellung bis 30.04.2017, Mo. – Fr. 08:00 – 17:00

 

Vernissage 
Bildkunst von Annette Kleiner

Freitag, 11.11.2016, 19:30 Uhr
Ausstellung bis 11.01.2017, Mo. – Fr. 08:00 – 17:00

Laudator Prof. Gene Paul Kleinefeld: “Annette Kleiner’s Wunsch nach schöpferischem Tun ist eine wirkmächtige Kraft”

Ich habe erst vor wenigen Jahren zur Malerei gefunden. Sehr schnell fand ich den Bezug zur experimentellen Arbeit mit Naturmaterialien wie z. B. verschiedenen Steinmehlen, Sand, Rost, oft kombiniert mit Collageelementen aus Papier bis hin zu Metall. In unterschiedlichsten Arbeitsschritten kommen Pigmente sowie Acrylfarben zum Einsatz.

Meine Bilder entstehen intuitiv. Die Zeichen der Zeit mit ihren Strukturen – die Mustern des Lebens spiegeln sich in meinen Bildern wieder. Rost als Zeichen der Vergänglichkeit.

Talkshow 
Hilbert trifft Dr. Gregor Gysi 

Freitag, 28.10.2016, 20:00 Uhr

Das medienwerk15 begrüßte Herrn Dr. Gregor Gysi zur Talkshow auf dem “Heißen Stuhl!”. Musik: “NERVLING” aus Hamburg & “Beatles-Expertin” Stefanie Hempel, Moderation: Erwin Hilbert, Künstler. Herr Gysi, die Band Nervling, Stefanie Hempel und der Moderator verzichteten zu Gunsten der Spendenaktion “Augenlicht für Idrissa” auf ihre Gage.

Live Konzert
Hannes Bauer, das Orchester Gnadenlos und FUNKSPRUCH

Freitag, 21.10.2016, 20:00 Uhr

HANNES BAUER und sein ORCHESTER GNADENLOS tourten auch in diesem Jahr wieder mit Volldampf durch die deutschen Lande.

Sponsoren: Volksbank Lüneburger Heide eG, Töste Apotheke

Kinder Vernissage 
“Ich kann auch Kunst machen!”

Samstag, 18.06.2016, 12:00 – 17:00 Uhr

An mehreren Nachmittagen schufen 17 Kinder in Erwin Hilbert’s “KÖMOLAND” ihre kreativen Einzelstücke. Alle Bilder werden am 18.06.2016 auf der Vernissage im medienwerk15 der Öffentlichkeit vorgestellt.

Es wurde bewusst kein Thema vorgegeben. Die Aktion war auch kein Wettbewerb, da es keine „Verlierer“ geben sollte. Alle Bilder bleiben Eigentum der Kinder!

Sponsoren: druckstudio.de, KÖMO-LAND

Autorenlesung, Drumbattle & Talk
Rolf Brendel

Freitag, 19.03.2016, 18:00 Uhr

“Ich habe fast 4 Jahre in Tostedt-Land gelebt….!” und dann kam er zurück. Rolf Brendel las aus seinem Buch: “NENA- Geschichte einer Band!”

Sponsoren: Udo Lindenberg, Friedrich-Vorwerk Stiftung, druckstudio.de, Tischlerei Claus Inselmann, Autohaus Meyer

Vernissage & Kunstaustellung
Erwin Hilbert

Freitag, 11.03.2016, 19:30 Uhr

Erwin Hilbert arbeitet in seinem Königsmoorer Atelier “myART!”. Seine Tostedter Ausstellung war selbst für ihn ein großer Überraschungserfolg. Ca. 150 Gäste beehrten ihn und das medienwerk15.